Kiten lernen

Kursangebot

Kitekurs L, 3 Tage a 4Stunden.

Der Kitekurs L, findet in der Regel über 3 Tage verteilt statt und dauert insgesamt ca. 12 Stunden.

Die kleine Gruppe umfasst max. 3 Personen pro Lehrer und jeder bekommt 1 Kite.

Der Kurs hat folgende Inhalte.

Am Tag Eins:

  • Materialkunde
  • Safetysysteme
  • Material Auf- und Abbau
  • Windfenster
  • Sicherheitstraining
  • Flugübungen mit dem Kite (Land & Wasser)
  • Wasserstart und Relaunch des Kites (Wasser)
  • Boddydragging (Wasser)

Nach der Begrüßung :) gibt es für jeden einen passenden Neoprenanzug und ein Trapez. Schuhe sind aus hygienischen Gründen nicht inklusive, können aber vor Ort dazugekauft werden.

Im Kurs bekommt ihr das Material vorgestellt (Materialkunde):

Danach wisst Ihr, dass man an der Bar nicht nur sitzen kann... Ihr bekommt den kompletten Einblick über das Material und die jeweiligen Fachbegriffe, damit es zu keinen Verwirrungen kommt. 

Es wird euch ausführlich das Savetysystem erklärt, denn Sicherheit steht an erster Stelle!

Danach gibt es ein Sicherheitstraining, damit wir auch überzeugt sind, dass im Wasser alles glatt geht - denn dann geht es nach der Erklärung des Windfensters ans Eingemachte.

Im Wasser wird der Kite gestartet und ihr macht eure ersten Flug-und Lenkerfahrungen.

Auch Relaunchen und Boddydraggen werden im Wasser geübt, damit Ihr schon mal ein erstes Gefühl für den Kite und die Kraft, die er hat, bekommt.

Zum Abschluss wird das Savety-Training im Wasser angewendet - damit Ihr im Ernstfall auch richtig reagieren könnt.

Am Tag Zwei:

  • Wiederholung vom Tag 1
  • Wasserstart Theorie
  • Wasserstarttechnik mit Board Praxis
  • Die ersten Meter Raumwind fahren ... 

Begrüßung :) und die Neoprenanzüge werden wieder angezogen.

Dann geht es direkt zum Wasser. Das Material wird aufgebaut und danach gibt es eine theoretische Einführung zum Kiteboard und dem Wasserstart.

Danach geht es ins Wasser und ihr habt nochmal Zeit das gelernte von gestern zu wiederholen. 

Jetzt wird es Zeit, dass theoretische in die Praxis umzusetzen, dass bedeutet:

Ab in die Schlaufen und rauf aufs Board! Jetzt wird der Wasserstart geübt, damit dem Spass auf dem Wasser nichs im Wege steht.

Und wenn es gut läuft, können schon die ersten Meter gefahren werden!

Tag Drei:

  • Wasserstart
  • Wasserstart
  • Wasserstart
  • :)
  • 50 m nach Links fahren
  • 50m nach Rechts fahren
  • usw, usw...
  • Spass haben !